Harting kritisiert Sportgerichte

Aufmacherbild
 

Robert Harting ruft alle Athleten dazu auf, die Schiedsgerichtsklausel vor Olympischen Spielen und Welt- sowie Europameisterschaften nicht zu unterschreiben. "Das hat nichts damit zu tun, dass ich den Antidoping-Kampf oder die Athletenvereinbarung nicht unterstütze. Ich bin ein Berufssportler und verliere dadurch meine mir zustehende Gerichtsbarkeit. Es geht hier um die persönliche Freiheit", so der Diskus-Olympiasieger, der die Unterschrift schon seit fünf Jahren verweigert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen