Erwartungsgemäßes ÖLV-Ergebnis

Aufmacherbild

Ein 14. Platz von Andreas Vojta über 1.500m und ein 26. von Beate Schrott über 60m Hürden, so lautet das etwas ernüchternde Abschneiden der Österreicher bei der Hallen-WM in Sopot. "Viel mehr durfte man von unseren Athleten nicht erwarten", stuft ÖLV-Präsident Ralph Vallon die Ergebnisse als erwartungsgemäß ein. "Beate Schrott hat die ganze Saison über ein konstantes Niveau gebracht, der Kick nach oben ist leider nicht gelungen", analysiert Sportdirektor Hannes Gruber.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen