Jamaika dominiert NY-Meeting

Aufmacherbild
 

Jamaikas Sprint-Asse zeigen den US-Amerikanern auch ohne Ausnahmeläufer Usain Bolt die Grenzen auf. Im Hallen-Meeting im New Yorker Madison Square Garden gehen die Siege über die 50-Meter-Distanz jeweils an den Karibik-Staat. Asafa Powell entscheidet den Herren-Bewerb in 5,64 Sekunden für sich und sorgt für die weltweit schnellste Zeit seit 2005. Platz zwei geht an seinen Landsmann Nesta Carter (5,67). Bei den Damen triumphiert Veronica Campbell-Brown (6,08) vor US-Girl Jessica Young (6,20).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen