Gruber mit EM nicht zufrieden

Aufmacherbild

ÖLV-Sportdirektor Hannes Gruber ist mit dem österreichischen Abschneiden bei der Hallen-EM in Göteborg erwartungsgemäß nicht zufrieden. "In Summe ist die Mannschaft unter den Erwartungen geblieben", so Gruber, der allerdings einräumt, dass mit Hürdensprinterin Beate Schrott und Mehrkämpferin Ivona Dadic die zwei "größten Leistungsträger" fehlten. Dominik Distelbergers elfter Platz im Mehrkampf ist das beste Ergebnis des fünfköpfigen ÖLV-Aufgebots in Göteborg.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen