Grünberg nicht mehr auf Intensiv

Aufmacherbild

Stabhochspringerin Kira Grünberg hat am Wochenende die Intensivstation der Universitätsklinik Innsbruck verlassen und wurde in den regulären Behandlungsbereich verlegt. Die 21-Jährige soll nach aktuellem Stand deutlich früher als erwartet mit der Reha beginnen, wie es ein einer Presseaussendung ihres Managements heißt. Ihr allgemeiner Zustand hat sich in den ersten zehn Tagen nach ihrem Unfall "zufriedenstellend bis gut" entwickelt: "Kira nimmt die Übungen gut an."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen