Grünberg hat Sturz gesehen

Aufmacherbild
 

Kira Grünberg hat sich ihren fatalen Trainingssturz vom 30. Juli auf Video angeschaut. "Ich habe ihn mir so oft durch den Kopf gehen lassen und wollte eigentlich nur abgleichen, ob das, was ich in Erinnerung habe mit der Tatsache übereinstimmt", so die 22-Jährige, die seither querschnittsgelähmt ist, in einem ORF-Interview. Eine Rückkehr auf den Platz zu ihren Kollegen kann sich die ehemalige Stabhochspringerin vorstellen: "Wenn ich wieder fit bin, will ich im Training wieder dabei sein."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen