Gay: "Weiß, was passiert ist"

Aufmacherbild

Tyson Gay kennt den Grund für seinen positiven Dopingtest, behält diesen vorerst jedoch für sich. "Ich darf darüber nicht sprechen. Ich weiß genau, was passiert ist, aber ich kann jetzt nicht darüber reden", so der Amerikaner. Seine Familie wisse, dass es "irgendeine Art von Unfall" gewesen sei. An ein Karriereende denkt der schnellste 100m-Sprinter des Jahres nicht: "Ich hoffe, ich werde wieder laufen können. Aber ich werde jede Strafe wie ein Gentleman hinnehmen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen