Powell fehlt die Spritzigkeit

Aufmacherbild
 

Sprinter Asafa Powell bleibt auch im zweiten 100-m-Lauf nach seiner Dopingsperre deutlich hinter den Erwartungen zurück. Der jamaikanische Ex-Weltrekordler (persönliche Bestzeit: 9,72 sec) kommt im belgischen Heusden-Zolder nicht über 10,15 sec hinaus und landet hinter dem US-Amerikaner Marvin Bracy auf Rang zwei. "Ich brauche noch ein paar Rennen, um das Niveau von vor zwei Jahren zu erreichen", erklärt der 32-Jährige. Andreas Vojta wird über 1.500 m in 3:42,32 min Zwölfter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen