Jamaika droht ein Dopingbeben

Aufmacherbild

In der jamaikanischen Leichtatletik bahnt sich ein Doping-Skandal an. Wie die Nachrichtenagentur "Reuters" berichetet, wurden bei der nationalen Ausscheidung für die WM fünf Sportler positiv getestet. Dabei soll es sich um zwei Olympiamedaillen-Gewinner aus dem Sprintbereich sowie drei Athleten aus Feld-Events handeln. Die jamaikanische Anti-Doping-Agentur (JADCO) bestätigt bislang nur, dass es "von der Norm abweichende Analyseergebnisse von A-Proben" gibt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen