Verband untersucht Fall Farah

Aufmacherbild
 

Der britische Leichtathletik-Verband will die medizinischen Daten von Lauf-Star Mo Farah untersuchen lassen. "Blutdaten, Nahrungsergänzungsmittel und alles, was mit seiner medizinischen Behandlungen zu tun hat wird analysiert", so Verbandschef Warner. "Wir müssen sicher gehen, dass es nichts gibt, was wir nicht gesehen haben." Hintergrund sind die Doping-Vorwürfe gegenüber US-Trainer Alberto Salazar, dessen prominenter Laufgruppe untere anderem der Doppel-Olympiasieger angehört.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen