Europaspiel-Gold für ÖLV-Team

Aufmacherbild

Nur knapp eine Woche nach der nachträglichen EM-Bronzenen von Beate Schrott gibt es für die heimische Leichtathletik neuerlich Anlass zu verspäteter Freude: Österreich bekommt eine Gold-Medaille bei den Europaspielen in Baku zugesprochen. Wegen der Doping-Disqualifikation von Aserbaidschans Hammerwerfer bekommt ÖLV-Starter Benjamin Siart einen Zähler mehr, wodurch sich Österreich in der Endabrechnung des Team-Europacups der vierten Leistungsstufe an der Slowakei vorbeischiebt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen