Distelberger verpasst Olympia

Aufmacherbild
 

Zehnkämpfer Dominik Distelberger verpasst die Qualifikation für die Olympischen Spiele in London. Obwohl er das Meeting in Nieuwpoort (Belgien) mit neuer österreichischer Jahresbestleistung von 7.664 Punkten für sich entscheidet, springt er nicht mehr auf den Olympia-Zug auf, da hierfür mindestens 8.000 Zähler nötig gewesen wären. Nachdem Monika Gollner (Hochsprung), Raphael Pallitsch (800 m) und Brenton Rowe (5.000 m) auch gescheitert sind, bleibt es bei sieben ÖLV-Athleten in London.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen