Distelberger: Zu starker Wind?

Aufmacherbild

Dominik Distelberger liegt nach dem ersten Tag des Mehrkampfmeetings in Ratingen auf WM-Limit-Kurs. Nach fünf Zehnkampfdisziplinen hält er bei 4.079 Punkten und liegt damit auf dem fünften Platz. Für die WM-Qualifikation benötigt der 23-Jährige 8.000 Zähler. Die Anerkennung der Leistung ist aber unsicher. Beim 100-m-Rennen betrug der Rückenwind 5,4 m/Sekunde. Der durchschnittliche Wind bei 110 m Hürden, 100 m und Weitsprung darf aber nicht höher als 2,0 m/s sein. Somit drohen ihm Punktabzüge.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen