Neue Saisonbestmarke für Schrott

Aufmacherbild
 

Beate Schrott legt für die Olympischen Spiele eine gelungene Generalprobe hin. Die EM-Vierte bewältigt die 100 m beim Diamond-League-Meeting in der englischen Hauptstadt in der neuen Saisonbestmarke von 12,96 Sekunden. Damit bleibt die Athletin der Union St. Pölten nur eine Hundertstel über ihrem ÖLV-Rekord und belegt in dem hochkarätigen Feld den zwölften Platz. Die schnellste Vorlaufzeit erbringt die australische Weltmeisterin Sally Pearson, die 12,53 Sekunden benötigt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen