Wenth 18. bei Crosslauf-EM

Aufmacherbild
 

Bei tiefen Bodenverhältnisse kann sich Jennifer Wenth den 18. Platz bei der Crosslauf-EM im bulgarischen Samokov sichern. Mit 29:52 Minuten kommt die 23-Jährige 1:25 Minuten hinter der britischen Siegerin Gemma Steel ins Ziel, die sich vor ihrer Landsfrau Kate Avery und der Schwedin Meraf Bahta durchsetzt. Bei den Herren belegt Andreas Vojta über 10 km in 34:42 den 46. Platz. Auf den siegreichen für die Türkei startenden Afrikaner Kemboi Polat Arikan fehlen ihm 2:23 Minuten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen