Explosionen beim Boston-Marathon

Aufmacherbild

Zwei Explosionen überschatten die 117. Auflage des Boston-Marathons. Zu den Detonationen kommt es binnen 15 Sekunden in der Nähe der Ziellinie, die Polizei bestätigt mindestens zwei Tote. Fernsehbilder zeigen, wie Rettungskräfte den Opfern zu Hilfe eilen. Die ersten Läufer hatten zum Zeitpunkt der Explosionen bereits das Ziel erreicht. Die Exekutive berichtet von Bombenanschlägen, weitere Sprengsätze wurden entschärft. Genaue Einzelheiten sind bislang nicht bekannt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen