Todes-Urteil für Boston-Bomber

Aufmacherbild

Eine Geschworenen-Jury verurteilt den Bomben-Attentäter des Boston-Marathons, Dzhokhar Tsarnaev, nach 14-stündiger Beratung zum Tode. "Er hat kalt und gefühllos eine Terror-Attacke verübt, die hunderte Amerikaner verletzt und drei Menschen das Leben genommen hat", so US-Justizministerin Loretta Lynch, die das Urteil als "passend" einstuft. 2013 hatten Tsarnaev und sein Bruder, der infolge bei einer Verfolgungsjagd erschossen wurde, im Zielbereich des Marathons zwei Sprengsätze gezündet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen