Bolt über 400 Meter geschlagen

Aufmacherbild
 

Usain Bolt muss eine Niederlage über 400 Meter hinnehmen. Der schnellste Mann der Welt muss sich bei einem Meeting der West Indies Universität Nicholas Maithland (45,79 Sekunden) geschlagen geben. Bolt (46,44) biegt als Führender in die Zielgerade ein, wird dann aber von seinem Landsmann abgefangen. In einem weiteren Lauf belegt auch Yohan Blake (46,33) den zweiten Platz. Allodin Fothergill (46,24) setzt sich knapp vor dem 100-Meter-Silbermedaillen-Gewinner von London durch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen