Bolt gewinnt Meeting in Ostrava

Aufmacherbild

Usian Bolt wird beim World-Challenge-Meeting in Ostrava seiner Favoritenrolle gerecht. Der jamaikanische Weltrekordler gewinnt in langsamen 10,04 Sekunden und verfehlt seine drei Wochen alte Jahresweltbestzeit um 22 Hundertstel. Bolt hatte eine Zeit von unter 9,80 angekündigt. Ex-Weltmeister Kim Collins wird in 10,19 vor Darvis Patton (10,22) Zweiter. Die Niederösterreicherin Beate Schrott läuft im B-Lauf über 100 Meter Hürden in 13,18 zum EM-Ticket für Helsinki (27. Juni bis 1. Juli).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen