Bolt kommt nicht nach Linz

Aufmacherbild

Usain Bolt wird bei den diesjährigen Gugl-Games in Linz (26.8.) nicht an den Start gehen. Das Startgeld von 250.000 Euro für den Sprintstar ist nicht aufzutreiben. "Ich habe seinem Manager Bescheid gegeben, dass es leider nicht geht, dass Usain bei uns läuft", bestätigt Gugl-Games-Direktor Robert Wagner der APA. "Ich habe für dieses Meeting in zwei Jahren keinen einzigen Sponsor gefunden, das zeigt, wie in Österreich die Denkweise für Sommersport ist", prangert der Leichtathletik-Manager an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen