Blake: "Ich kann noch schneller"

Aufmacherbild
 

Beim Diamond-League-Meeting in Brüssel setzte der Jamaikaner Yohan Blake über die 200 Meter ein starkes Ausrufezeichen und schrammte mit einer Zeit von 19,26 Sekunden nur knapp am Weltrekord vorbei. "Ich wusste, dass ich etwas Verrücktes machen könnte, doch ganz ehrlich: Als ich nach dem Zieleinlauf auf die Uhr sah, war ich sehr überrascht", so der 21-Jährige. Der Landsmann von Superstar Usain Bolt hatte sogar das Gefühl, noch schneller laufen und damit den Weltrekord brechen zu können.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen