3. Dopingfall der Jamaika-Trials

Aufmacherbild
 

Nach Asafa Powell und Sherone Simpson ist nun der dritte von mutmaßlich fünf Dopingfällen bei den jamaikanischen Trials bekannt. Es handelt sich um die Diskuswerferin Allison Randall, die laut "Reuters" ein Diuretikum zu sich genommen haben soll. Die Olympia-Starterin von London will davon aber nichts wissen. "Ich bin sehr geschockt und überrascht", meint die 25-Jährige gegenüber einem jamaikanischen Radio-Sender. Nun wolle sie versuchen, ihre Unschuld zu beweisen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen