US-Sprinter positiv getestet

Aufmacherbild
 

US-Sprinter Mike Rodgers wurde positiv auf Doping getestet. Bei einem Trainingslager in Italien wurde dem 26-Jährigen die Einnahme von Stimulanzien nachgewiesen. Er bangt nun um seinen Start bei der WM. "Mike hat einen Fehler gemacht", erklärt sein Manager Tony Campbell. Rodgers selbst ließ über Twitter verlautbaren, dass er die positive Probe auf einen Energydrink zurückführe. Erst vor kurzem wurde der jamaikanische Sprinter Steve Mullings positiv getestet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen