Steve Mullings droht lebenslang

Aufmacherbild
 

100-m-Sprinter Steve Mullings muss nach einer positiven Doping-Kontrolle eine lebenslange Sperre befürchten. Der Jamaikaner wurde positiv auf eine sogenannte maskierende Substanz getestet. Er war bereits 2004 bis 2006 nach einem erhöhten Testosteronwert von Wettkämpfen ausgeschlossen. Mit 9,80 Sekunden ist Mullings der drittschnellste 100-m-Läufer der Saison Der 28-Jährige Staffelweltmeister 2009 galt für die anstehende WM in Daegu (27. August bis 4.September) als Medaillenkandidat.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen