Wenth nach Trainingslager bereit für Saisonstart

Aufmacherbild
 

Österreichs Mittelstreckenhoffnung Jennifer Wenth kehrt mit Zuversicht aus einem intensiven Trainingslager in Kroatien zurück und fühlt sich langsam bereit für den Saisoneinstieg.

Vom 01.-09.April trainierte die 20-jährige Niederösterreicherin gemeinsam mit einigen anderen Spitzenathleten des ÖLV, darunter Andreas Vojta und Raphael Pallitsch, in Medulin (CRO).

Der Fokus lag in dieser Zeit auf der Verbesserung der Grundlagenausdauer, sowie der Koordination und Kraft. Insgesamt lief Wenth 130km und verschaffte sich neben der Verbesserung ihrer körperlichen Fähigkeiten auch die Gewissheit, dass die Fußverletzung aus der Wintersaison nun endgültig überwunden ist.

"Genau die richtigen Temperaturen"

Wenth über die Bedingungen im Trainingslager: „Wir hatten genau die richtigen Temperaturen für ein optimales Training und wenn man Trainingspartner wie den Andi Vojta hat, dann kann man sich gegenseitig perfekt unterstützen und vorantreiben.“

Wenth weiter: „Ich denke, dass ich mich nach der Verletzung aus dem Winter gut erholt habe und nun auf dem richtigen Wegbin. Ich freue mich schon auf die ersten Läufe auf der Bahn.

Teilnahme am After-Work-Run

Am 25.April wird sie jedoch zunächst, im Zuge ihrer Sporthilfe-Patenschaft durch den „Österreichischen Frauenlauf“, am „Frauen Fun Run“, dem 1.After-Work-Run für Frauen und Mädchen teilnehmen. Dieser bietet allen Teilnehmerinnen des 25. Österreichischen Frauenlaufs (3. Juni), frei nach dem Motto „Teste deine Form“, die ideale Möglichkeit zur Formüberprüfung.

Los geht es für Österreichs Olympiahoffnung, der lediglich 2 Sekunden auf das Limit fehlen, am 01.Mai. Im Zuge der „Österreichischen Staffel-Staatsmeisterschaften“ wird Wenth zum ersten Mal einen Wettkampf auf der Bahn bestreiten. Danach möchte die Niederösterreicherin noch einen Vorbereitungswettkampf in Manchester (GBR)bestreiten, bevor sie in Dessau (GER) richtig in den Wettkampfbetrieb einsteigen wird.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen