Dadic ist am Sprung zurück

Aufmacherbild
 

Ivona Dadic: Am Sprung zurück in die Heimat

Aufmacherbild
 

Bei Ivona Dadic bahnt sich offenbar eine Rückkehr auf heimische Trainingsstätten ab.

Die 20-Jährige wurde zuletzt mehrfach beim Training auf der Linzer Gugl gesichtet. Ihr Trainings-Gastspiel auf der britischen Insel scheint vorbei zu sein.

Der PR-Betreuer der Siebenkämpferin will diesbezüglich nichts bestätigen, meint jedoch gegenüber LAOLA1, dass es nächste Woche klärende Informationen dazu geben werde.

Zugpferd ging verloren

Die Welserin hatte nach den Olympischen Spielen in London (Rang 25) die Chance ergriffen, in die Trainingsgruppe von Goldmedaillen-Gewinnerin Jessica Ennis-Hill nach England zu wechseln.

Das Trainings-Umfeld im britischen Sheffield soll sich seither aber nicht zum Positiven entwickelt haben.

Unter dem Wegfall von Zugpferd Ennis-Hill, die Mitte Juli einen Sohn zur Welt brachte, soll die Dynamik der Gruppe von Coach Toni Minichiello dermaßen gelitten haben, dass für Dadic allmählich eine Rückkehr nach Österreich in Frage kam.

Unter der Anleitung Wöckingers

In Linz schwitzt sie derzeit unter der Anleitung von Karl Wöckinger. Für den Linzer Leichtathletik-Coach wird es in erster Linie darum gehen, die ÖLV-Rekordhalterin (5.959 Punkte in Götzis 2012) wieder in die Spur zu bringen.

Dadic war während ihrer Zeit auf der Insel nicht gerade vom Glück verfolgt. Eine Meniskus-Verletzung, die in Folge durch einen wahrscheinlich zu frühen Trainingsbeginn noch einmal akut wurde, ließ sie zur Dauer-Patientin werden.

Der langfristige Blick, der bei ihr die Olympischen Spiele 2020 in Tokio als Karriere-Höhepunkt vorsehen, ließen in ihr den Entschluss reifen, heuer gänzlich auf die Freiluft-Saison zu verzichten und lieber auf einen behutsamen Aufbau zu setzen.

Aktuell kann Dadic schmerzfrei trainieren, so heißt es. Von einer Wettkampf-Form sei sie allerdings ein gutes Stück entfernt. Ein Start bei den U23-Landesmeisterschaften in drei Wochen steht im Raum.


Reinhold Pühringer

 

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen