Wadenbeinbruch bei Angela Eiter

Aufmacherbild
 

Vorstieg-Weltmeisterin Angela Eiter muss eine längere Verletzungspause einlegen. Während einer Trainingseinheit am 11. August brach beim Klettern im leichten Gelände ein Felsbrocken aus und traf dabei ihre rechte Wade. Erst nach fünf Tagen anhaltender Schmerzen kontaktierte die Tirolerin einen Arzt. Dieser stellt nun neben einer schweren Muskelprellung auch einen glatten Wadenbeinbruch fest. Nach vier- bis sechswöchiger Pause will Eiter im September in den Weltcup zurückkehren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen