Stöhr gewinnt Boulder-Weltcup

Aufmacherbild

Anna Stöhr gewinnt zum zweiten Mal nach 2008 den Boulder-Weltcup. Der Weltmeisterin reicht beim Saisonfinale im Münchner Olympiastadion Rang drei hinter der Slowenin Mina Markovic und der Deutschen Juliane Wurm um sich den Gesamtsieg zu holen. Stöhr und Akiyo Noguchi trennte vor dem Finale nach Streichpunkten nur ein Zähler. Die Japanerin klettert vor 5.000 Fans aber nur auf Rang sechs. Kilian Fischhuber, in München Sechster, stand bereits vor dem Event in München als Gesamtsieger fest.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen