Stöhr verpasst Titelverteidigung

Aufmacherbild

Die Tirolerin Anna Stöhr holt beim Boulder-Weltcup im französischen Laval die Bronze-Medaille und verpasst damit eine erfolgreiche Titelverteidigung. Gold und der Weltcup-Gesamtsieg gehen an die Japanerin Akyio Noguchi. Mit der 19-jährigen Berit Schwaiger auf Platz sieben schafft es eine weitere Österreicherin erstmals in ihrer Karriere in die Top-Ten. Bei den Herren gewinnt Rustam Gelmanow (RUS). Der Gesamtweltcup geht an Jan Hojer (GER). Kilian Fischhuber (AUT) tritt nicht an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen