WM-Aus für Boulder-Ass Stöhr

Aufmacherbild

Die vierfache Gesamt-Weltcup-Siegerin Anna Stöhr kann nicht an der am Donnerstag in München beginnenden Boulder-WM teilnehmen. Seit dem Weltcupfinale Ende Juni plagt die 26-Jährige eine starke Sehnenscheidenentzündung. "Bei hoher Belastung ist die Gefahr sehr groß, dass das Ringband reißen könnte", so die Tirolerin, die damit keine Chance hat, ihr bereits drittes WM-Gold zu gewinnen. "Die WM in München war heuer mein großes Ziel und deshalb ist die Enttäuschung natürlich riesengroß."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen