Reiter schnuppert an EM-Medaille

Aufmacherbild
 

Österreichs Judo-Hoffnungen fehlt am ersten Tag der U21-Heim-EM in Oberwart nicht viel zur ersten Medaille. Lukas Reiter kann sich mit drei Siegen sowie einer Niederlage in den Bronze-Kampf der Klasse bis 66 kg schieben. Dort muss sich der Wimpassinger dem Polen Patryk Wawrzyczek mit einer Waza-ari-Wertung beugen und sich deshalb mit Rang fünf begnügen. "Ich wusste, dass die Medaille drin ist, die Leistung war gut, ich habe starke Leute geschlagen. Aber es hat nicht gereicht", so Reiter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen