Polizei verhört Judo-Star Riner

Aufmacherbild

Ungemach für den achtfachen Judo-Weltmeister Teddy Riner. Laut übereinstimmenden französischen Medienberichten ist der 26-Jährige am Montag von der Polizei einvernommen worden. Sein Verein Levallois Sporting Club steht demnach unter dem Verdacht, öffentliche Gelder missbräuchlich verwendet zu haben. Dabei soll es auch um das Gehalt des Olympiasiegers gehen. Dieses soll von 192.682 Euro im Jahr 2010 auf 429.293 Euro im Jahr 2013 angestiegen sein. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen