ÖJV-Judoka dreimal auf Rang fünf

Aufmacherbild
 

Dreimal schrammen Österreichs Judoka bei der U23-EM in Wroclaw (POL) knapp an Edelmetall vorbei. Sarah Mairhofer (+78 kg), Andreas Tiefgraber (-66) und Laurin Böhler (-90) landen nach verlorenem Kampf um Bronze jeweils an der fünften Stelle. Der zuletzt auf der World Tour der Erwachsenen groß aufkämpfende Daniel Allerstorfer verliert seinen Auftaktkampf in der Klasse über 100 kg gegen den Russen Anton Krivobokov mit Strafen. Den Grand Prix ab Mittwoch in Qingdao (CHN) lässt er aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen