ÖJV-Trio in Qingdao out

Aufmacherbild

Kein Happy End für Österreichs Judoka im Jahr 2011. Beim Grand Prix im chinesischen Qingdao scheiden am Freitag alle drei ÖJV-Athleten - wie schon in der vergangenen Woche beim Grand Slam in Tokio - in ihrem ersten Kampf aus. Ludwig Paischer unterliegt in der Klasse bis 60 Kilogramm Denys Bilichenko (UKR). Georg Reiter (bis 66 kg) muss sich dem Briten Colin Oates geschlagen geben. Peter Scharinger (bis 73 kg) verliert gegen Volodymyr Soroka, einen weiteren Ukrainer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen