Graf schlägt Weltranglisten-6.

Aufmacherbild

Nach Hilde Drexler am Samstag erreicht mit Bernadette Graf auch am Sonntag eine ÖJV-Judoka beim Grand Prix in Düsseldorf einen fünften Platz. Die erst 20-Jährige überrascht vor allem in der Vorrunde, als sie die Weltranglisten-Sechste Haruka Tachimoto mit einer Waza-ari-Wertung für eine Konter-Technik (Ura-nage) bezwingt. Im Kampf um Bronze der Klasse bis 70 kg muss sich die Tirolerin der Südkoreanerin Kim Seongyeon mit Ippon durch einen tiefen Schulterwurf (Seoinage) geschlagen geben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen