Graf schlägt Weltranglisten-6.

Aufmacherbild
 

Nach Hilde Drexler am Samstag erreicht mit Bernadette Graf auch am Sonntag eine ÖJV-Judoka beim Grand Prix in Düsseldorf einen fünften Platz. Die erst 20-Jährige überrascht vor allem in der Vorrunde, als sie die Weltranglisten-Sechste Haruka Tachimoto mit einer Waza-ari-Wertung für eine Konter-Technik (Ura-nage) bezwingt. Im Kampf um Bronze der Klasse bis 70 kg muss sich die Tirolerin der Südkoreanerin Kim Seongyeon mit Ippon durch einen tiefen Schulterwurf (Seoinage) geschlagen geben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen