Judo-Final-Four in Ottensheim

Aufmacherbild

Die Neu-Vergabe des diesjährigen Final Fours der Judo-Bundesliga ist entschieden. Die dafür zuständige Kommission erteilt UJZ Mühlviertel den Zuschlag. Somit wird die Meister-Entscheidung am 23. November in der Donauhalle Ottensheim fallen. Laut einem Gentlemen-Agreement hätte Titelverteidiger JU Flachgau das Vorrecht. Da der Klub von Ludwig Paischer jedoch in der Tabelle derzeit nur auf dem fünften Platz rangiert, wurde die Veranstaltung neu ausgeschrieben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen