Judo-EM in Glasgow abgesagt

Aufmacherbild
 

Paukenschlag im europäischem Judo: Der kontinentale Verband (EJU) beschließt in einer Sitzung am Freitag in Wien, dass die für 9. bis 12. April angesetzte Europameisterschaft in Glasgow abgesagt wird. Der Grund sind Differenzen mit Turnier-Sponsor UFC. Die UFC, die US-amerikanische MMA-Wettkampfserie "Ultimate Fighting Championship", wird von der EJU nicht als Sponsor zugelassen, womit sich für den Veranstalter finanzielle Schwierigkeiten auftun. Die EJU sucht nun nach einem Ersatz-Ausrichter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen