Siege für Judo-Spitzenteams

Aufmacherbild

UJZ Mühlviertel verteidigt durch ein 12:1 über eine ersatzgeschwächte WSG Wattens die Tabellenführung der Judo-Bundesliga. Meister Galaxy Wien bleibt durch ein 9:5 bei Schlusslicht PSV Salzburg auch in der 3. Runde ungeschlagen und ist weiterhin punktegleich Zweiter. Die größte Überraschung liefert Vienna Samurai. Die Hauptstädter siegen beim Vorjahres-Dritten Pinzgau, die ohne Legionäre antreten, klar mit 10:2. Flachgau fährt mit einem 8:4 bei Aufsteiger Vöcklabruck den ersten Saisonsieg ein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen