Flachgau rückt auf Rang vier vor

Aufmacherbild
 

In der heimischen Judo-Bundesliga spitzt sich das Rennen um die Final-Four-Plätze vor der letzten Grunddurchgangs-Runde am Samstag noch einmal zu. Nachträgliche Ergebnis-Korrekturen wegen des Dopingfalls von Jan Zehetner (Rapso-Bulldogs) führen dazu, dass Flachgau in der Tabelle Vienna Samurai überholt und jetzt Vierter ist. Beide Teams haben nun die gleiche Punktanzahl sowie Einzelkampfdifferenz. Die Paischer-Truppe verfügt jedoch über die bessere Unterbewertung (erzielte Wertungen).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen