Filzmoser beim Comeback Dritte

Aufmacherbild

Sabrina Filzmoser liefert ein hervorragendes Comeback nach ihrem im EM-Finale Ende April in Budapest erlittenen Oberarmbruch ab. Beim Judo-Grand-Slam-Turnier in Moskau holt die Oberösterreicherin in der Gewichtsklasse bis 57 kg Platz drei. Im Kampf um den letzten Podiumsplatz gewinnt Filzmoser dank Ippon gegen die Niederländerin Juul Franssen, die in Runde zwei Tina Zeltner eliminierte. Hilde Drexler (bis 63 kg) kommt auf Platz fünf, Ludwig Paischer (bis 60 kg) verliert schon zum Auftakt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen