Drexler bleibt ohne Kampfgewinn

Aufmacherbild
 

Dämpfer für die zuletzt stark aufkämpfende Hilde Drexler: Die Wienerin scheidet beim Judo-Weltcup im koreanischen Jeju nach einem Freilos gegen Haruna Sato mit Ippon aus. Die Japanerin, die gegen die Österreicherin die ganze Wertungstafel voll macht, muss sich erst im Finale Edwige Gwend (ITA) geschlagen geben. Für Drexler geht es in einer Woche mit dem Grand Slam in Tokio weiter. Dort werden dann auch Ludwig Paischer, Sabrina Filzmoser, Georg Reiter und Peter Scharinger auf die Matte steigen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen