Hockey-Damen unterliegen Ukraine

Aufmacherbild
 

Für Österreichs Hockey-Damen ist der bei der Hallen-EM in Leipzig der Traum vom Halbfinale ausgeträumt. Der Aufsteiger unterliegt Titelverteidiger Ukraine nach schwachem Start (0:3) mit 3:5 (1:4). Alle drei ÖHV-Treffer erzielt Irene Balek. Platz eins der Gruppe A ist nun außer Reichweite. "Das Ziel ist der Klassenerhalt, wie schon vor dem Turnier", ist ÖHV-Präsident Walter Kapounek nicht unzufrieden. Die Gegner in der Abstiegsrunde stehen noch nicht fest.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen