Als Favorit in die World League

Aufmacherbild
 

"Wir gehen als Favorit in die erste Runde!"

Aufmacherbild
 

Am Freitag erfolgt für Österreichs Hockey-Herren mit dem Spiel in Lousada/Portugal gegen den Gastgeber der Auftakt in die World League und damit auch in die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio.

Zweiter Gegner des Teams von Tomasz Laskowski ist am Samstag Italien. Der Papierform nach ist Österreich Favorit.

Als 23. des FIH-Rankings liegen die ÖHV-Herren deutlich vor Italien (32.) und Veranstalter Portugal (44.).

Für Teamchef Laskowski ist das Ziel klar: "Wir wollen die erste Runde überstehen. Man darf nicht vergessen, dass es gegen Italien und Portugal sicher nicht leicht zu spielen ist. Aber wir gehen als Favorit in die erste Runde. Wenn wir unsere Leistung abrufen, dann sollten wir das Turnier gewinnen."

ÖHV-Auswahl mit viel Selbstvertrauen

Fix in Runde zwei steht nur der Turniersieger, jedoch hat auch die zweitplatzierte Mannschaft gute Chancen, weiterzukommen. Die nächste Runde findet entweder im Jänner oder im März 2015 statt, der Ort ist noch offen.

Beim jüngsten Test in Torun tankten die Österreicher Selbstvertrauen und holten gegen Gastgeber Polen in zwei Spielen zwei Siege.

Bei der Premiere der 2012 gegründeten World League, die sich über zwei Jahre erstreckt, war für Österreich in Runde zwei Endstation. Die ÖHV-Herren hatten beim Turnier 2013 in Elektrostal bei Moskau hinter Japan, Russland und der Ukraine Platz vier belegt, dabei Ägypten und Tschechien aber hinter sich gelassen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen