Gewichtheber Steiner nutzt Pause

Aufmacherbild
 

Der für Deutschland startende österreichische Gewichtheber Matthias Steiner nutzt seine Verletzungspause, nach einem Einriss der Quadrizeps-Sehne im linken Knie, um Zeit mit seiner Familie zu verbringen. "Mein Alltag ist recht entspannt, weil ich momentan nichts anderes machen kann als abzuwarten", meint der am vergangenen Freitag operierte 29-Jährige. Indes muss der Weinviertler seine Olympia-Ziele für 2012 neu definieren: "Ziel Gold habe ich vorerst abgeschrieben, eine Medaille auch."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen