Doping-Skandal fliegt auf

Aufmacherbild

Einmal mehr wird der bulgarische Gewichtheber-Sport von einem schweren Doping-Beben erschüttert. Im Rahmen eines Trainingslagers für die im April stattfindende EM in Tiflis werden elf Athleten, darunter drei Europameister, positiv auf das anabole Steroid Stanzolol getestet. "Ein weiterer schwerer Schlag", verweist Verbands-Generalsekretär Borislaw Gidikow auf die Vorkommnisse von 2008, als nach ebenfalls elf positiven Fällen das Olympia-Aufgebot zurückgezogen wurde.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen