Schlosser: Baby gefährdet WM

Aufmacherbild
 

Für Österreichs Florett-Quartett mit Roland Schlosser, Rene Pranz und Moritz sowie Tobias Hinterseer geht es bei der am 10. Oktober in Catania beginnenden WM um die doppelte Punktzahl für die Olympia-Qualifikation. Ein Baby lässt die vier aber gehörig zittern. Wie die "Krone" berichtet, erwartet Schlossers Freundin Nachwuchs. Der Termin liegt knapp vor dem ersten Team-Gefecht am 16. Oktober und Schlosser möchte unbedingt bei der Geburt dabei sein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen