40-Jährigem gelingt WM-Sensation

Aufmacherbild
 

Degen-Fechter Geza Imre sorgt bei der WM in Moskau für eine faustdicke Überraschung. Der 40-jährige Ungar, Nummer 40 der Weltrangliste, setzt sich im Finale mit 15:14 gegen den Franzosen Gauthier Grumier durch. Bronze geht an Patrick Jörgensen (DEN) und Jung Seung-hwa (KOR). Bei den Damen triumphiert Rossella Fiamingo. Die Italienerin behält im WM-Finale gegen die Schwedin Emma Samuelsson mit 15:5 die Oberhand und verteidigt den Titel. Xu Anqi (CHN) und Sarra Besbes (TUN) holen Bronze.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen