Gold im Degen-Fechten an Robeiri

Aufmacherbild

Der Franzose Ulrich Robeiri sichert sich mit einem 12:10-Finalerfolg über den Südkoreaner Park Kyoung-doo Gold im Degen-Bewerb der Fecht-WM in Kasan. Bronze geht an Enrico Garozzo (ITA) und Gauthier Grumier (FRA). Bei den Damen unterliegt Britta Heidemann im finalen Gefecht der Italienerin Rossella Fiamingo 11:15, verhindert aber mit der ersten Medaille bei dieser WM ein historisches Debakel der deutschen Athleten. Jana Shemyakina (UKR) und Erika Kirpu (EST) gewinnen Bronze.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen