Gold im Degen-Fechten an Robeiri

Aufmacherbild
 

Der Franzose Ulrich Robeiri sichert sich mit einem 12:10-Finalerfolg über den Südkoreaner Park Kyoung-doo Gold im Degen-Bewerb der Fecht-WM in Kasan. Bronze geht an Enrico Garozzo (ITA) und Gauthier Grumier (FRA). Bei den Damen unterliegt Britta Heidemann im finalen Gefecht der Italienerin Rossella Fiamingo 11:15, verhindert aber mit der ersten Medaille bei dieser WM ein historisches Debakel der deutschen Athleten. Jana Shemyakina (UKR) und Erika Kirpu (EST) gewinnen Bronze.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen