Klitschko verprügelt Charr

Aufmacherbild

Herausforderer Manuel Charr ist keine große Hürde für Vitali Klitschko. Der WBC-Weltmeister dominiert den überforderten Deutschen nach Belieben. Nachdem der Ukrainer die ersten drei Runden klar gewinnt (Charr geht in der zweiten zu Boden), verpasst er seinem Kontrahenten in der vierten ein tiefes Cut, woraufhin der Ringrichter den Kampf abbricht. Charr ist nach der Entscheidung stinksauer. Für den 41-jährigen Klitschko ist es 45. Sieg im 47. Profi-Kampf, der 41. durch K.o.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen