Box-Legende stirbt an Infarkt

Aufmacherbild
 

Der dreifache Box-Olympiasieger Teofilo Stevenson ist in Havanna an einem Herzinfarkt gestorben. Bei den Olympischen Spielen 1972, 1976 und 1980 eroberte der Kubaner jeweils die Goldmedaille im Schwergewicht. Zudem gewann er 1974, 1978 und 1986 den Weltmeistertitel. Der 60-Jährige gilt als einer der besten Amateur-Schwergewichts-Boxer aller Zeiten. Nach seiner aktiven Karriere, in der er 301 Siege in 321 Kämpfen feierte, wurde er u.a. Direktor des kubanischen Verbandes.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen